Auf in die Woche vor dem ersten Spiel

Heute folgt das letzte Dienstags-Training vor dem ersten Spiel am kommenden Sonntag.

Der Gegner heißt Saarbrücken und bietet im französischen Frankreich sicher die erste Herausforderung für uns Herren.

Sonntag geht's um 10:15 Uhr am Wormatia Parkplatz auf die Piste. Ihr seid erwünscht...! :)

Auf Wiedersehen Christian

Dieser Artikel soll eine neue Tradition der Pressearbeit einleiten. Mit Christian fangen wir an, uns offiziell von einem langjährigen Spieler und Leistungsträger zu verabschieden.

Christian ist nun 35 Jahre alt und er konnte den RC Worms während dessen kompletten Lebenszeit unterstützen, fördern und da hinbringen wo er heute ist.

Auf Wiedersehen, Jeff

Verbandsliag_20120310_1Jeff Herkommer, der Kapitän der ersten Mannschaft, hat sein Abschied am Dienstag dem 06. August, kurz vor dem ersten Training offiziell angekündigt.

Auftakt nach Maß! Rugby Club siegt zum Saisonstart!

Mit einem hauchdünnen 24:23 setzten sich die Wormser in einer hoch dramatischen Partie gegen Karlsruhe durch

Von Gernot Kirch: Was für ein packendes Match! Selbst Stunden nach Spielende war die Hochspannung im weiten Rund des Rugby Stadions noch greifbar, welche die Partie in der 3. Liga Südwest zwischen Worms und Karlsruhe bis zur wirklich allerletzten Sekunde bestimmt hat. Der Jubel der Cracks des Wormser Rugby Clubs war am Samstagnachmittag auch erst dann ausgebrochen, als der Schiedsrichter nach fünf Minuten Nachspielzeit die Partie auf dem Rugby Platz im Heinrich Völker Bad abpfiff. Der glückliche aber verdiente Sieger hieß Worms, das die Partie nach schwacher erster Halbzeit noch zu einem 24:23 (6:8) Sieg drehte. Damit ist dem Rugby Club in einem begeisternde Match vor rund 120 Besuchern ein Saisonstart nach Wunsch geglückt. Worms steht damit auf Tabellenplatz drei in der 3. Liga Südwest.

Für Worms hatte es vor der Partie am Samstag gar nicht gut ausgesehen, denn verletzungsbedingt konnte die “Drachen” gerade mal 17 Spieler aufbieten. Und dies bei 15 Feldspielern, die immer auf dem Platz stehen müssen und zu einem Team gehören.

Kaum hatte das Match begonnen, ging Karlsruhe nach fünf Minuten Spielzeit durch einen Straftritt bereits mit 3:0 in Führung. Zwar konnte Worms in der 15. Minute ausgleichen, doch zog Karlsruhe nur drei Minuten später durch einen gelegten Versuch – so etwas wie ein Touchdown – auf 8:3 davon. In der Folge war Karlsruhe das eindeutig dominierende Team, sodass sich die Partie meist in der Wormser Hälfte abspielte. Punkte wollten den Badenern aber nicht gelingen. Und es kam noch besser für Worms, denn quasi mit dem Halbzeitpfiff konnte Andres Hacker durch einen Straftritt auf 6:8 verkürzen.

Doch es sollte für Worms noch optimaler laufen, denn direkt zu Beginn der zweiten Halbzeit verwandelte Andreas Hacker einen erneuten Straftritt zur erstmaligen Wormser Führung zum 9:8. Doch schon wenige Minuten später schlug Karlsruhe zurück und riss durch einen gelegten Versuch samt Erhöhung die Führung mit 15:9 wieder an sich. Die Moral und der Kampfgeist stimmten nun aber beim Rugby Club aus der Nibelungenstadt und in der 65 Minute gelang der erste gelegt Versuch zum 14:15. Den Kick durch die Stangen zur Erhöhung verpasste Worms leider. Das Match wog nun hin und her, wobei sich Worms mehr und mehr Spielanteile erkämpfte und das Match dominierte. Dennoch schaffte es Karlsruhe in der 70. Minute durch einen verwandelten Strafkick die Führung auf 18:14 auszubauen. Aber den Kopf in den Sand stecken und aufgeben, gab es für Worms an diesem Nachmittag nicht. Und nur zwei Minuten später wurden die Mühen belohnt und der Rugby Club ging durch einen gelegten Versuch und gelungenem Kick mit 21:18 in Führung. Als kurz drauf Andreas Hacker mit dem Ende der regulären Spielzeit in der 80. Minute per Drop-Kick auf 24:18 erhöhte, schien das Match entschieden. Doch zeigte der Schiedsrichter an, dass er einige Minuten nachspielen lassen würde. Mit dem Rücken an der Wand probierte Karlsruhe noch einmal alles, marschierte über das Feld, durchbrach die Wormser Abwehrlinien und schaffte es, einen Versuch zu legen. Nun stand es nur noch hauchdünn 24:23 für Worms. Würde der Karlsruher Kicker das Lederei bei der in einen versuch folgenden Erhöhung durch die Stangen setzen, hätte Karlsruhe mit 25:24 gewonnen. Der Kicker lief an, traf das Ei und es sauste durch die Luft auf die Stangen zu. Alle Zuschauer hielten denn Atmen an, doch dann ging es am Pfosten vorbei und Worms hatte gesiegt!! Jetzt brach lauter Jubel bei Fans und Spielern aus.

Quelle: http://nibelungen-kurier.de/auftakt-nach-mas-rugby-club-siegt-zum-saisonstart/

Auswärtsspiele ohne Erfolg!

Herren im DarmstadtIm Rugby geht alles sehr schnell. Gegen top organisierte Mannschaften waren jeder Fehler und jede fehlende Kommunikation zwischen den Wormser Linien verschenkte Punkte, und Worms musste zwei Niederlagen nacheinander einstecken. Zuerst wurden die Wormser am 12. Oktober beim ESC Kaiserslautern mit 67-12 (41-5) niedergeschlagen und jetzt am 19. Oktober hat Worms beim TG75 Darmstadt 59-0 (38-0) verloren.

Blitznews

8 Blitz_News_Logo_IMG_1393+++ Heimspiel der Herren 17.11.18 abgesagt +++

Ein Platz – zwei Sportarten

Der Wormser Rugby Club wird seine Heimspiele in der 3. Liga ab sofort auf dem Rasenplatz des TuS Neuhausen austragen

NK 20140423Von Gernot Kirch Der Wormser Rugby Club ist mit seinen rund 210 Mitgliedern, davon 70 Jugendspielern, einer der erfolgreichsten und rasant wachsenden Vereine in Worms. Und dies, obwohl der Verein erst 1999 gegründet wurde. Aber dank kontinuierlicher Nachwuchsarbeit und eines großen Zusammenhalts der „Rugger“ erfreut sich der „Ovalballsport“ in der Nibelungenstadt einer immer größeren Beliebtheit. Da tut es auch keinen grundsätzlichen Abbruch, dass die Herrenmannschaft momentan keine ganz so erfolgreiche Punktrunde in der 3. Liga Südwest absolviert. Doch immerhin konnte der Abstieg verhindert werden, was zumindest ein kleiner Erfolg ist.
Das große Problem der Wormser „Rugger“ war seit Jahren der Platz oder exakter, die Maße des derzeitigen Spielfeldes im Heinrich-Völker-Bad. Denn dieses entspricht nicht den offiziellen Maßen des Deutschen Rugby Verbandes...

Endlich: Erstes Heimspiel Sa 17.10.: RC Worms vs. RK Heusenstamm II

Sehnlichst erwartet: Heimauftakt in der Regionalliga Hessen für den RC Worms gegen RK Heusenstamm II

rkhLogo neuNachdem der ursprünglich für 4. Oktobober geplante Heimauftakt gegen SCW Göttingen seitens der Gäste abgesagt wurde, sind die Drachen vom Rhein umso heißer darauf, Ihr Feuer endlich vor hemischen Publikum brennen zu lassen! Der Saisonauftakt Ende März gegen die RU Marburg ging bekanntermaßen nur äußerst knapp verloren, deshalb darf man nun umso mehr gespannt sein, wenn die Fünfzehn von Cheftrainer Federico Guichet auf dem eigenen Feld auflaufen wird.

Dennoch ist der Gegner nicht zu unterschätzen, denn die zweite Mannschaft des Traditionsvereins und Bundesligisten Heusenstamm schloss die letzte Spielzeit auf dem zweiten Tabellenplatz ab und wird auch dieses Mal erfahrenes Rugbyspiel zum besten geben.

Somit lädt der Rugby Club Worms alle seine Fans, Freunde und Rugbyinteressierten, für den kommenden Samstag ein, die Erste Mannschaft beim ersten Heimspiel in der Hessenliga lautstark zu unterstützten. Ankick ist um 14 Uhr, für Speis und Trank sorgt wieder die einzigartige Rugbybar der Wormser Rugby-AH. Der Eintritt ist natürlich frei.

Was: Rugby Club Worms gegen RK Heusenstamm II
Wann: Sonntag, 17.10., 14 Uhr
Wo: Rugby Park Worms im Heinrich-Völker-Bad, Alzeyer Str. 111, 67549 Worms (Anfahrt)
Speis und Trank: durch die einzigartige Rugbybar

Eintritt: frei!

Erster Sieg der Rugby Herren lässt auf sich warten

Neue Chance am 20.Oktober zu Hause

181013 Herren_vs_RC_MainzAm 13. Oktober liefen die Mannen der Spielgemeinschaft Worms / Ludwigshafen für das nächste Ligaspiel der Rugby Regionalliga West, Rheinland-Pfalz/ Luxemburg beim Rugby Club Mainz auf.
In den ersten 40 Minuten wurde zwar gut verteidigt, allerdings mussten dennoch einige Punkte des Nachbarclubs der Landeshauptstadt hingenommen werden. Bei einem Spielstand von 24:0 ging es zum Seitenwechsel. Leider gelang es nicht, den Ball zielgerichtet nach vorne zu tragen, so dass ein Endstand von 63:0 auf den Spielberichtsbogen notiert werden musste.

Am kommenden Wochenende hat die Spielgemeinschaft die nächste Chance auf heimischen Boden die ersten Punkte gegen den RC Walferdange aus Luxemburg einzufahren.

Nächstes Heimspiel:

SG Worms / Ludwigshafen vs. RC Walferdange
20. Oktober 2018 - Ankick 15 Uhr im heimischen Rugby Park
Heinrich-Völker Bad, Alzeyerstraße 111, 67549 Worms.

Support Your Local Rugby Club !

Erstes Spiel der Hessenliga

Auftakt in der Hessenliga

RC Worms – Die Wormser gaben mit 13:10 knapp den Sieg aus der Hand

Mit einem starken Team von 21 Spielern reiste der RC-Worms am gestrigen Samstag zur RU Marburg zum ersten Ligaspiel der Hessenliga. Unterstützt durch die Neuzugänge Andreas Geisler, Rene Kempf, Stefan Setzchen, Bryan Urrutia Smith und Igor Hrvatsko konnte mit einem großen Kader in Hessen angetreten werden.

Es geht bergauf

Karlsruher SV - RC WormsAm vergangen Samstag war es soweit: der RC Worms meldete sich in der 3. Liga zurück.

Nach dem verpassten Start in die Rückrunde eine Woche zuvor, konnten die Drachen wieder mit erhobeneren Köpfen vom Platz gehen.

Fällt aus: Erstes Heimspiel So 4.10.: RC Worms vs. SCW Göttingen

Leider müssen wir Euch mitteilen, dass das Spiel "RC Worms vs. SCW Göttingen" seitens unserer Gäste abgesagt wurde.
Wir bedauern das sehr, hätten wir Euch doch gerne bei uns im Rugby-Park willkommen geheißen, um gemeinsam unsere Mannschaft anzufeuern.
Bitte geduldet Euch noch bis zum Samstag, dem 17.10., denn da soll soll endlich unser ersten Heimspiel, dieses Mal gegen den RK Heusenstamm II, stattfinden.

Herzlichste ovale Grüße, Euer RC Worms.

Heimauftakt in der Regionalliga Hessen für den RC Worms gegen SCW Göttingen

scw goettingenLogo neuNach dem äußerst knappen Einstand in der Hessenliga am letzten Samstag in Marburg, ist der RCW am Sonntag, dem 4. Oktober nun erstmals Gastgeber in der neuen Liga. Mit den Göttingern dürfte ein anspruchsvoller Gegner in den Wormser Rugby Park kommen, beendeten die Niedersachsen, ebenfalls als Gastmannschaft in der Hessenliga, die letzte Saison auf dem ersten Platz.

Der erste Mannschaft des RC Worms will aber durchaus selbstbewusst in das Spiel gehen, kann man doch mit der Auswärtsleistung gegen Marburg (Spielbericht folgt) durch aus zufrieden sein.

Der Rugby Club Worms lädt alle seine Fans, Freunde und Rugbyinteressierten, für den kommenden Sonntag ein, die erste Mannschaft beim ersten Heimspiel lautstark zu unterstützten. Ankick ist um 14 Uhr, für Speis und Trank sorgt wieder die einzigartige Rugbybar der Wormser Rugby-AH. Der Eintritt ist natürlich frei.

Was: Rugby Club Worms gegen SCW Göttingen
Wann: Sonntag, 04.10., 14 Uhr
Wo: Rugby Park Worms im Heinrich-Völker-Bad, Alzeyer Str. 111, 67549 Worms (Anfahrt)
Speis und Trank: durch die einzigartige Rugbybar

Eintritt: frei!

Frischer Look zum Saisonstart!

imageAm Samstag dem 21. September ist es endlich soweit, das erste Heimspiel der Saison 2013/14 für die Herren des Rugby Club Worms in der 3. Liga Südwest steht endlich an. Doch bevor Schiedsrichter Johannes Jackson aus Trier die Partie anpfeifen kann, musste erst der Rugby Park im Wormser Heinrich-Völker-Bad ein wenig gepflegt werden.

Herbstabschluss

Herren im DarmstadtAufgrund der Schwierigkeiten einen stabilen Kader zusammen zu bekommen sind der RC Worms und der RGH II zu dem gemeinsamen Entschluss gekommen, das Spiel vom kommenden Samstag, dem 26.10.13 in den noch komplett freien April 2014 zu verschieben.

Herren verjüngt nach Walferdange

Jugendarbeit trägt Früchte

TUVZ1094Die langjährige Jugendarbeit zahlt sich nun aus. Demnächst bringen drei U18 Spieler neuen, frischen Elan in den Herren Kader des Rugby Club Worms (RCW). Till Blasius, Simon Strauß und Niklas Hartwich (hier im Bild) haben sich in den letzten Jahren schon bei so vielen Rugby Spielen der Jugendligen bewiesen. Letzterer wurde auch in die Auswahl des Rugby Verbands Baden-Württemberg berufen. Er spielt dort in einer Spielgemeinschaft. Nun wird es Zeit den heimischen Drachenpanzer anzulegen und mit den erfahrenen Ruggern der Herren SG Worms/Ludwigshafen aufzulaufen. Die erforderlichen Voraussetzungen sind gegeben, beziehungsweise sind auf den Weg gebracht – vielleicht sind zwei von ihnen schon beim nächsten Spiel der Herren am 30.März in Walferdange / Luxemburg zu sehen. Der Einsatz von Niklas muss noch etwas warten aufgrund seines Geburtstagstermins.

Zurück zu den Herren. Auf diesem Weg auch noch der Aufruf:

Die Herren haben ihr nächstes Spiel auswärts in Walferdange/Luxemburg am 30.März. Dazu wurde ein Bus gechartert und Mitfahrer/innen werden gesucht. Es sind noch ein paar Plätze frei. Wer Interesse hat meldet sich beim Herrenwart Dominik Peter.

Auf geht’s in die Rugby Rückrunde mit Verstärkung aus eigenen Reihen - Support you local Rugby Club!

Herren- und AH-Training starten wieder!

Herren-Training und AH-Training starten ab Februar wieder!
Ab Dienstag, dem 3. Februar trainieren wieder jeden Dienstag und Donnerstag die Herren, inklusive eigenem Konditionstrainer.
Weitere Infos von Sportwart Tommy Schmidt folgen noch zeitnah.

Ab Donnerstag, dem 5. Februar starten dann auch die Alten Herren des RC Worms in die neue Saison und wollen gemeinsam mit den Herren am Konditionstraining teilnehmen.

Auf ein Wiedersehen ab Februar auf dem Rugbyplatz! :-)

Link zum Kalendereintrag: http://rcwo.de/5h

Interkontinentaler Rugby-Besuch in Worms

Besuch aus Mobile, AlabamaNach über einem Jahr Planung auf beiden Seiten steht der Besuch fest. Vom 16.-18. September wird eine Delegation des Battleship Rugby Football Club aus Mobile, AL, USA nach Worms kommen. Was einigen Wormsern bei den Worten „Mobile, Alabama“ vielleicht schnell klar wird. Ja, es ist die einzige Wormser Partnerstadt aus Übersee.

Jahresbschlussturnier in Worms

20131123RC-Worms siegt zum Jahresende im heimischen Garten

4 Mannschaften waren für das Turnier am 23.11.2013 , organisiert vom RC Worms, angereist. Der DJK Andernach und die Rugby Union Marburg sind, wie ursprünglich geplant, nach Worms gekommen. Aber auch der Rugby Club Mainz hat seine 2. Mannschaft entsandt. Daher konnten die
Organisatoren zwei Gruppen aufstellen. In der ersten Gruppe waren der DJK Andernach und die Rugby Union Marburg, und in der zweiten Gruppe traten der RC Mainz II gegen den RC Worms an.

Leider wieder nichts zu holen!

190330 Herren_pic_1_IMG_1635Hochmotiviert fuhren die Herren der Spielgemeinschaft RC Worms/SV Ludwigshafen am 30.3. nach Walferdange/Luxemburg. Mit einem 20 Mann-Kader trat man zum Rückrundenauftakt an. Die ersten Versuche sollten gelegt werden, da die Hinrunde mehr als spärlich ausfiel. Sogar Außenseiterchancen hatte man sich ausgerechnet. Die Partie begann sehr vielversprechend. Beide Verteidigungsreihen waren hellwach und ließen nichts zu. Im Angriff gab es immer wieder zahlreiche Phasen, konnten aber teilweise aufgrund eigener Fehler die Punkte nicht legen.
Es dauerte relativ lange bis die ersten Punkte auf der Anzeigetafel zu finden waren. Jedoch waren die für den Heimatverein RC Walferdange. Der Erhöhungskick ging daneben. Die Wormser Rugger ließen aber nicht die Köpfe hängen. Sie griffen munter weiter an, verteidigten sehr stark. Aufgrund einer Schiedsrichterentscheidung wurde sie aber wieder kurz vor der Mallinie gestoppt. Es sollte nicht das letzte mal sein das die Entscheidung des Offiziellen Kopfzerbrechen bereitete.
Nach einer knappen halben Stunde fing es mit leichten Unkonzentriertheiten an. Was zur Folge hatte, dass das Team kurz vor der Halbzeit noch zwei Versuche kassierte und mit einem 17:0 Rückstand in die Pause ging. Nach einer ruhigen aber eindringlichen Ansprache von Trainer Jens Neu, gingen die Mannen frisch motiviert in die zweite Hälfte, die jedoch komplett anders verlief als erhofft.
190330 Herren_pic_2_IMG_1634Viele Nickligkeiten, diverse private Duelle unter den Spielern der beiden Teams und mehrere persönliche Fehler, trugen dazu bei, dass die Rugger nicht mehr im Spiel ankamen. Mit souveränem Kickspiel der Luxemburger konnte diese immer wieder in den Rücken der Verteidigung gelangen und die Spielgemeinschaft an der eigenen 22m Linie unter Druck setzen. Zeitweise beschäftigte man sich mehr mit den Entscheidungen des Schiedsrichters, anstatt sich wieder auf das Spiel zu konzentrieren.
190330 Herren_pic_3_IMG_1633Gegen Ende der Partie war die Körpersprache eine andere. Die Köpfe wurden hängen gelassen, die Spieler war leicht müde. Die Mannschaft von Walferdange, die zwischenzeitlich eine rote Karte wegen Beleidigung gegen den Schiedsrichter bekommen hatte, wirkte frischer und schneller. Die SG Wo/Lu versuchte sich zwar noch mal aufzubäumen, konnte aber die Niederlage nicht mehr verhindern. Am Ende hieß es dann 52:0 für den RC Walferdange. Ein Ergebnis das aufgrund der Spielanlage zu hoch ausfiel. Walferdange konnte seiner Favoritenrolle nachkommen und steht weiterhin an Position 1 in der Regionalliga RLP/LUX.

Bei den Gästen aus Worms/Ludwigshafen konnte 1 Spieler auf jeden Fall überzeugen. Neu Herren-Spieler Simon Strauß, das 17jährige Wormser Eigengewächs war an allen Ecken und Enden zu finden. Setzte immer wieder super Akzente. War an fast jedem Tackle beteiligt, war lautstark und feuerte hochmotiviert seine Mitspieler immer wieder an. Sein Laufpensum und seine Angriffslust waren über 80 Minuten imens und spürbar.
Dem jungen 5er steht eine tolle Zukunft bevor.

Doch jetzt heißt es wieder weiterarbeiten und konzentrieren. Kommenden Samstag geht es nach Trier. Dort sollen doch endlich die ersten Punkte fallen, wenn nicht sogar ein Sieg herausspringt. Auch dort wird es ein weiteres Debut geben. Mehr dazu nächste Woche. (Ein Gastartikel von Dominik Peter)

Newsflash: Auftaktmatch in Hessenliga äußerst knapp verloren

Heute bestritt der RCW sein erstes Spiel in der Hessenliga gegen die Rugby Union Marburg.
Der Endstand fällt mit 10:13 für Marburg äußerst knapp aus, insbesondere, da die Gastgeber erst fünf Minuten vor Schluss mit einem Kick das Spiel für sich entscheiden konnten.

Die Versuche auf Wormser Seite legten Daniel Dehos und Igor Prskalo.

Die Mannschaft des RCW ist mit Ihrem Start in die neue Liga sehr zufrieden und freut sich bereits auf den SCW Göttingen am kommenden Sonntag, dem 04.10. um 15 Uhr im Heinrich-Völker-Bad.