3. Platz beim Schönenbergpott in Hürth

am .

Die Rugby-Mannschaft des RC Worms kann auch im Siebener Rugby glänzen

Hürth 2017Nachdem die offizielle Runde der Regionalliga Hessen Süd des RC Worms im 15er Rugby im April beendet war, nahmen am letzten Wochenende 8 Spieler des Teams am Siebener Turnier in Hürth teil.

Diese schnelle und laufstarke Variante des Rugby ist durch die letzten olympischen Spiele bekannt geworden. Acht Mannschaften traten im nordrhein-westfälischen Hürth gegeneinander an. Die Wormser kamen mit einem kleinen Kader schwer durch die Vorrunde, konnten dann aber einige Siege verbuchen. Verletzungsbedingt verringerte sich die Spielerzahl, sodass die Rheinhessen beschlossen das letzte Spiel nicht mehr anzutreten. Einige wormser Spieler unterstützen die Spielgemeinschaft des RC Mainz/Ems, die im Halbfinale um den Hauptpokal gegen die englische Mannschaft QRH Rugby antrat. Am Ende konnten sich die Wormser über einen dritten Platz freuen.

Alles in allem integrierten sich die Wormser unter den Trainern Jens Neu (15er) und Andreas Hacker (7er) gut in den Spielbetrieb der 7er Mannschaften , sodass das nächste 7er Turnier in Mainz am kommenden Wochenende mit Freude erwartet wird.

RCW macht mobil – Scratchys Wort zum Sonntag

am .

Scratchy 120317Eine eher ruhige Woche für den Verein, Trainingsbetrieb in allen Abteilungen (habe immer noch Muskelkater); die U14 hat bei ihrem Heimspiel gegen die RGH an Erfahrung gewonnen.

Mein Name ist „Scratchy“, der Bruder vom U10-Maskottchen „Paul“ und „Itchy“ der AH. HALBZEIT beim Crowdfunding ...

Punktverlust gegen den Favoriten

am .

RCW  -SCF 80 IIIRC Worms rutscht auf Platz 2 der Regionalliga Hessen Süd

Im Wormser Rugby Park hatte der RC Worms heute die dritte Mannschaft des SC Frankfurt 1880 zu Gast. Für das letzte Spiel der Hinrunde und für dieses Jahr hatten sich die Wormser viel vorgenommen, mussten jedoch nach einem leidenschaftlichen Kampf neidlos zugestehen, dass die Punkte zu Recht an die Hessen gingen.

Wobei das nur die erste Halbzeit betraf. Denn hier konnten die starken Jungs von Frankfurt 1880 ohne viel Gegenwehr mit 0:40 Punkten in die Pause gehen.
Der Trainer der Wormser Jens Neu muss in der Pause wohl eine motivierende Ansage losgelassen haben. Denn in der zweiten Hälfte spielten seine Männer aggressiver und schneller und konnten so durch Patrick Szatkowski auf 5:45 erhöhen. Obwohl der RC Worms durch eine gelbe Karte gegen Jonas Andres zeitweise in Unterzahl spielen mussten, konnten sie das Ergebnis halten. Die starke Abwehrleistung und der Kampfgeist der Wormser ließen bis zum Schluss nicht nach und so blieb es bei dem Endstand von 5:45.

Freuen konnten sich die Männer des RC Worms über Unterstützung zweier neuer Spieler. Quama Babana aus Kapstadt, den das Studium an der FH nach Worms verschlagen hat und David Sykes aus England, welche beide heute ein gutes erstes Spiel zeigten.

Weiter Bilder in der Galerie.

Sieg zum Rundenabschluss

am .

20160521 142045Wormser Rugby Club hat  den aktueller Platz 2 der Regionalliga Hessen verteidigt

Der Rugby Club Worms trat zum letzten Rundenspiel am Samstag in Göttingen mit einer starken Mannschaft an. Schon nach 5 Minuten konnten sich die Wormser durchsetzen und mit einem Versuch von Niko Karapanagiotidis in Führung gehen. Bis zur Halbzeit konnten sich die Wormser auf 24:12 absetzen. Der Endstand von 37:17 zeigt, dass der RC Worms auf dem richtigen Weg ist gutes Rugby zu spielen. Weitere Versuche wurden gelegt von Jonas Andres, Aodhan Mc Cahill und Sebastian Beenken.

Rückblickend kann der RC Worms zufrieden mit dieser Saison sein. Dies bestätigt auch der Kader von mehr als 25 Spielern. „ Wir haben eine gute Saison gespielt“, freut sich  Trainer und 1. Vereinsvorsitzender Federico Guichet „Es ist uns besonders gelungen die jungen Nachwuchsspieler in die Mannschaft zu integrieren.“ Mit dieser erfolgreichen Mannschaft wird mit Vorfreude die nächste Saison in der Regionalliga Hessen erwarten.

Eine Neuerung wird es nach dem Sommer im Jugendbereich geben. Die U14 tritt voraussichtlich im Ligabetrieb in Baden-Württemberg an.

Der Aufbau der Frauenmannschaft nimmt ebenfalls Gestalt an. Die Damen nehmen bereits nach einem Jahr der Entstehung der Mannschaft regelmäßig an Spielen und Turnieren teil. Weitere Unterstützung ist allerdings gewünscht.