Rugby Post März 2020

am .

Herren - Teams – Coronafolgen: Absagen und Verschiebungen

2 Rugby_Post_Logo_IMG_1304Die Herren gewinnen ihr drittes Spiel in Folge, dann wird die Serie durch uns allen bekannte Einflussnahme von außen gestoppt (erst mal)…
Auch an unserer Rugbyfamilie gehen die Einschränkungen durch die weltweite Corona-Ausbreitung nicht vorbei.
Trainings- und Spielbetrieb für alle Abteilungen sind bis auf weiteres eingestellt.
Trotzdem; viel Spaß beim Lesen – Euer Scratchy

 

Jugend allgemein: Die für den 31.03.2020 geplante Jugendversammlung ist abgesagt.

U14 OOTU2425Wie in der letzten Spielzeit kann die U14 der SG HRK/RCW zwei vollständige Teams in die aktuelle Saison schicken. In der Hinrunde ging es für die Spieler unserer beiden Teams darum, Spielpraxis & Erfahrungen zu sammeln. Die Rückrunde sollte dagegen den Kader auf die Deutschen Meisterschaften im Mai vorbereiten. Im ersten Spiel am 09.02.2020 in Heidelberg beim TSV, gab es die erste Standortbestimmung, die mit einer 73:5 Niederlage zwar ernüchternd war, aber es bleibt ja noch genug Zeit, Korrekturen vorzunehmen.    

Dies zeigte sich zwei Wochen darauf beim Testspiel gegen das Team von CRIG (CR Illkirch-Graffenstaden / Straßburg). Kämpferisch und spielerisch auf Augenhöhe, musste sich unsere SG knapp mit einem Versuch weniger 27:22 geschlagen geben, aber die Trainer Jörn und Andreas waren mit der Umsetzung des Geforderten sehr zufrieden.

Aber nicht nur als Spieler engagieren sich die U14er auf dem Feld, einige streben auch die Ausbildung zum Schiedsrichter an.

Die U16 absolvierte gleich Anfang März noch zwei Spieltage. Bei der Begegnung am 01. März verlor die SG HRK/Worms zwar noch 7:10 gegen die SG TSV/SCN/RKH, dafür wurde dann aber wenige Tage später, am 07. März, 14:0 gegen den RFC München gewonnen. Mit diesem Ergebnis rangiert die U16 Spielgemeinschaft auf dem zweiten Platz in der DRJ U16 Liga Süd/West.

Bisher ist die Deutsche Meisterschaft der U16, die für den 16.&17. Mai geplant ist, seitens der DRJ noch nicht abgesagt.


Damen: Kaum angefangen, wird der Bewegungsdrang auch hier wieder ausgebremst.


K1600 200301_4O8A8769_1_1410Herren: Mit den Heimspielsiegen zunächst gegen Trier/Walferdange2 und dann auch noch gegen den Tabellennachbarn Luxemburg2, konnten für die Spiele 2020 schon mal eine Siegesserie hingelegt werden. Mit dem Sieg im letzten Spiel im vergangenen Jahr, sind es bereits drei Spiele, die auf der Habenseite unsrer Herren verbucht wurden.
Der Deutsche Rugby Verband hat den Spielbetrieb ausgesetzt, aber ich denke, solche Einschränkungen gibt es aktuell noch weitaus mehr, verständlich für unseren sehr kontaktfreudigen Sport (siehe Bild).
    
Alte Herren: Oh ja Männer schade, das „Training“ fällt aus…Wie es mit den Highland Games in Sohren weitergeht? – wir werden sehen.
Beim Spectaculum, was ja auch eine öffentliche Großveranstaltung darstellt, gilt ähnliches - dazu stehen wir mit der KVG, dem Veranstalter, in Kontakt.

Neues aus dem Vorstand: Nun, Trainings- und Spielbetrieb sind eingestellt. Die Schließung des Schwimmbades auf Allgemein-Verfügung der Stadtverwaltung betrifft uns dort natürlich auch.
Bisher ist eine Absage von sportlichen Aktivitäten bis mindestens 30.04.2020 ausgesprochen.
Die Jugendversammlung wie auch die Mitgliederversammlung sind verschoben, erst mal auf unbestimmte Zeit.

Diese neue, für uns alle unbekannte, Lage fordert uns im Vorstand sehr, zumal da es neben dem Vereinsleben auch noch wichtigere Dinge gibt, Schulschließungen und deren Folgen, Reglementierungen im Arbeitsleben, oder selbst beim sozialen Umgang.
Wir vertrauen auf euer Verständnis, da wir zusammen, aber auch jeder für sich, sein alltägliches Leben erst mal neu ordnen muss.
Bleibt auf „Empfang“ – wir geben Bescheid wenn es wieder losgeht.
    
K1600 Forthytien_IMG_2002Allgemein & Ausblick: Weitere Termine werden dann bekannt gegeben, wenn wir selbst wissen, wie es weitergeht.
An dieser Stelle gebe ich keinerlei Tipps oder sonst was, das steht mir in keinster Weise zu. Vielleicht macht ihr es wie ich und geht mal wieder ganz normal an die frische Luft in diesen Frühlingstagen und genießt das neu aufkeimende Leben.
Bleibt gesund und passt auf, dass ihr nicht einrostet.

    
Als Vorstand sind wir uns der Verantwortung gegenüber der Gesellschaft bewusst, darum hier noch eine offizielle Adresse der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

Spielgemeinschaft U14 HRK / RCW - Rückrunde U14 Teil 1

am .

U14 WBYU4608Wie in der letzten Spielzeit, kann die U14 der SG HRK/RCW zwei vollständige Teams in die aktuelle Saison schicken. Des Weiteren nehmen die bekannten Teams mit jeweils einer Mannschaft am Ligabetrieb teil: aus Heidelberg die SG TSV Handschuhsheim-Karlsruher SV und die SG RGH-HTV, weiter südlich die SG TB Nürtingen-CfR Pforzheim sowie aus Hessen 1880 Frankfurt sowie RK Heusenstamm, jeweils mit einem Team.

 

In der Hinrunde ging es für die Spieler unserer beiden Teams darum, allen möglichst viel Spielpraxis zu ermöglichen. Daher gab es keine starre Zuordnung zu Team Rot oder Team Blau, sondern es wurde flexibel aufgestellt. Es ging vornehmlich darum Erfahrungen zu sammeln, Siege einzufahren stand nicht im Vordergrund.

Die Rückrunde sollte dagegen auf die Deutschen Meisterschaften im Mai vorbereiten. Die Spieler, die für die Trainer Johanna, Jörn und Andreas für eine Nominierung in den Kader weit vorne auf dem Zettel stehen, sollten nun die Gelegenheit nutzen, sich einzuspielen.

U14 OOTU2425Im ersten Spiel am 09.02.2020 in Heidelberg beim TSV gab es die erste Standortbestimmung. Diese fiel mit einer deftigen aber durchaus verdienten 73:5 Niederlage dann auch entsprechend ernüchternd aus. Man muss unserem Team zu Gute halten, dass ein paar wichtige Spieler gefehlt haben und diese Mannschaft so noch nie in der Vorrunde zusammen gespielt hat, während die Gegner schon die komplette Saison aufeinander abgestimmt sind, da es ja keine Rotation wie bei uns gab. Vielleicht war aber auch das Timing des Dämpfers auch gar nicht so schlecht, denn es bleibt ja noch genug Zeit, Korrekturen vorzunehmen.

U14 UWJM4869Dies zeigte sich zwei Wochen darauf beim Testspiel gegen das Team von CRIG (CR Illkirch-Graffenstaden) unweit von Straßburg. Es trafen zwei Mannschaften aufeinander, die kämpferisch und spielerisch auf Augenhöhe waren, das konnte man von Beginn an sehen und auch am Spielfeldrand spüren. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit ohne Punkte, legten beide Teams in Hälfte 2 eine Schippe drauf und erzielten Versuche und Erhöhungen im Wechsel. Am Ende musste sich unsere SG knapp mit einem Versuch weniger 27:22 geschlagen geben, aber die Trainer Jörn und Andreas waren mit dem, was sie auf dem Feld gesehen haben hoch zufrieden, denn es wurde fast alles umgesetzt, was gefordert wurde.
 
Teil 2 der Rückrunde folgt demnächst (hoffentlich)

(Ein Gastartikel von Harry Hastenteufel)

Vorübergehende Aussetzung des Spiel- und Trainingsbetriebes

am .

Blitznews ScratchyLiebe Mitglieder,
auf Grund der immer schnelleren Ausbreitung der Viruserkrankung COVID-19 hat sich der Deutsche Rugby Verband entschlossen, den Spielbetrieb deutschlandweit für das Wochenende 13-15.03.2020 auszusetzen.
 
Wie es ab der KW 12 weiter geht entscheidet der DRV zeitnah, sobald wir hier nähere Informationen haben informieren wir Euch unverzüglich.
 
Nach reiflicher Überlegung ist der RC Worms zum Entschluss gekommen, sich der Entscheidung anderer Rugbyvereine anzuschließen und den Trainigsbetrieb bis zum 23.03.2020 vorläufig auszusetzten.
Wie es nach dem 23.03.2020 weiter geht Infomieren wir euch so schnell wie möglich.
 
Für Rückfragen stehen wir Euch gern zur Verfügung.
 
Ovale Grüße
Euer RC Worms

Rugby Herren siegen erneut

am .

200307 Jonas_K1600_4O8A9737Mit positivem Rückenwind durch das gewonnen Heimspiel gegen die Spielgemeinschaft Trier / Walferdange2 Ende Februar, traten die Rugger des Rugby Club Worms am vergangenen Samstag gegen den Tabellenrivalen Luxemburg2 an. Mannschaftskapitän Jonas Andres, konnte mit voll besetztem Kader auch gleich von Beginn an mit vollem Elan gegen die Gäste aus dem Nachbarland zur Sache gehen. Nach Versuchen von Niklas Hartwich nach schönem Kickspiel und Felat Arslan, nebst verwandelten Erhöhungskicks von Rhys Carter, durften 14 Punkte für die Heimmannschaft notiert werden. Da die Gegner „nur“ mit zwei Versuchen ohne Erhöhung dagegen halten konnten, ging es mit 14:10 in die Halbzeitpause.