Jubiläumspost zum Januar 2019

am .

Liebe Mitglieder des RC Worms,

20 Jahre_RCWgerade haben wir das alte Jahr verabschiedet und das neue Jahr 2019 begrüßt, da wirft es schon gewaltige Schatten für Wormser Rugbyfreunde voraus.

Bekanntlich ist 2019 das Jahr, in welchem unser Verein sein zwanzigjähriges Bestehen feiern darf! Wer hätte gedacht, dass wir mit unserer Rugbyfamilie diesen Geburtstag einmal gemeinsam würden feiern dürfen?

Selbstverständlich möchten wir dieses Jubiläum auch mit Euch und den Freunden unseres Vereins feiern. Wie bereits in einer E-Mail im Herbst letzten Jahres angekündigt, werden wir hierzu über das Jahr verteilt mehrere Events organisieren, zu denen wir Euch einladen werden. Die Hauptfeierlichkeit wird um unseren tatsächlichen Geburtstag herum, am ersten Novemberwochenende stattfinden und zwar am Samstag, dem 2.11., mit einem kleinen „Warm Up“ am Vorabend.

Früher, im Sommer, wird es mit unserem vereinseigenen Bierbrauer (Ingenieur für Brauereiwesen) Harry eine Bierprobe geben, in welcher er uns auf seine charmante Art und Weise Genuss & Wissen zu verschiedenen Arten des Bieres informativ näherbringen wird.

Noch ein wenig früher im Jahr, und jetzt werden wir schon konkret, nämlich am Samstag, dem 6. April, laden wir Euch zu einer Weinprobe in unser befreundetes Weingut H.L. Menger nach Eich ein. Wie viele wissen, produziert das Weingut Menger nicht nur fantastischen Wein, vielmehr ist die Familie Menger schon viele Jahre eng mit unserem Verein befreundet und hat uns vielfach unterstützt.

Bitte merkt Euch diesen 6. April schon heute! Details zu diesem Abend und zur Anmeldung Eurer Teilnahme werdet Ihr in einer separaten Einladung noch in diesem Monat erhalten, da die Familie Menger sich momentan noch im wohlverdienten Winterurlaub befindet.

Zwei weitere Anliegen in Verbindung mit unserem Jubiläum haben wir noch an Euch:

  • Wie bei vergangenen runden Geburtstagen unseres Vereins, würden wir gerne auch dieses Mal gerne eine Festschrift herausgeben. Zeitlich bedingt haben wir vorstandsintern aktuell nicht die Ressourcen, dies zu realisieren. Da unser Verein ja aber über viele (vereins)historisch interessierte Mitglieder verfügt, würden wir uns freuen, wenn sich aus unseren Reihen ein kleines Team von 2-3 Personen fände, die bereit sind, ein Heftchen als Festschrift zu unserem Jubiläum zusammenzustellen. Jede mögliche Unterstützung aus dem Vorstand sei Euch gewiss!
  • Die weiteren Feierlichkeiten, und alles drum herum, werden wir in einem Organisationskomitee planen, welches ein kleiner Teil unseres Vorstands gegründet hat. Wir suchen hierfür noch Verstärkung!
    Wer von Euch hat Lust, unsere Feierlichkeiten mit zu gestalten? Meldet Euch gerne!

Falls Ihr Interesse habt, schreibt bitte an jubiläDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder persönlich an Sascha Rissel.

In diesem Sinne wünschen wir Euch von Herzen ein rugbyreiches und erfolgreiches, aber v.a. gesundes Jahr 2019!

Euer Federico und der Vorstand Eures RC Worms.

Rugby Post - Dezember 2018

am .

Herren 15er – Damen SG – Jugend – Weihnachten & Winterpause

pic1 Rugby_Post_Logo_IMG_1304Von draus vom Walde komm ich her, ich kann euch sagen es weihnachtet sehr, rings um die Tannenspitzen sah ich Rugbyspieler flitzen.
Das Jahr neigt sich dem Ende zu und es gilt nun, auch wieder neue Kraft zu schöpfen und im neuen Jahr durchzustarten.
Viel Spaß beim Lesen – Euer Scratchy

EE3AA5CF16494910986108965B9A856EJugend: Bei den jüngeren Altersklassen möchte ich die beiden Turniere in Pforzheim und beim HRK hervorheben. Nach dem „Freilandturnieren“ geht es demnächst dann auch in der Halle weiter. Auch ein Trainingstermin findet dann in der Halle statt.    
Zuerst ging die weite Fahrt nach Pforzheim. Trotz der langen Anreise und das sonntags morgens fanden sich viele Rugger vom RCW, die Bock auf Rugby hatten. Die Drachenritter wurden aufgefüllt vom HRK, die leider auch kurzfristig einige krankheitsbedingte Ausfälle hatten und dann noch zwei Jungs vom Rottweiler Team.

Rugby Herren im Ausland

am .

Erstes Spiel der Rückrunde

K1600 IMG_4769_aus_Heimspiel_vs_LuxAm gestrigen Samstagmorgen ging es für die Herren der SG Worms / Ludwigshafen früh los Richtung Nordwesten. Ziel der Fahrt, war die erste Begegnung der Rückrunde beim gastgebenden Verein RC Luxemburg. Bei der insgesamt sehr physischen Partie konnten die Männer anfangs noch gut dagegen halten. Allerdings machte sich dann aber auch bemerkbar, dass nicht auf eine volle Ersatzbank zurückgegriffen werden konnte. Die drei Spieler im Kader, die ihr erstes Spiel für die SG gemacht hatten, hinterließen aber einen guten Eindruck. Vorhandene Chancen konnten dennoch leider nicht zu Punkten umgesetzt werden. So hieß es dann bei Spielende 63:0 für Luxemburg II.
Die Mannschaft bedankt sich bei den mitgefahrenen Unterstützern und hofft beim nächsten und wahrscheinlich letzten Ligaspiel vor der Winterpause am kommenden Samstag 01.12. in Hochspeyer endlich die ersten Punkte aufs eigene Konto notieren zu dürfen. (Foto von Heimspiel vs LuxemburgII)

Drachenritter spucken Feuer

am .

Zwei Turniere der U8-U12.

EE3AA5CF16494910986108965B9A856EDie letzten zwei Wochen waren gleich zwei Turniere der U8 bis U12. Zuerst ging die weite Fahrt nach Pforzheim. Trotz der langen Anreise und dass sonntags morgens, fanden sich viele Rugger vom RCW die Bock auf Rugby hatten. In der U10 fuhren Robin, Sophia, Stella, Theodor und zum ersten Mal Sandro mit. Diese Drachenritter wurden aufgefüllt vom HRK die leider auch kurzfristig einige krankheitsbedingte Ausfälle hatten und dann noch zwei Jungs vom Rottweiler Team.

97EB94F6A2774666B03A4774F7D9D07FDas erste Spiel war gleich an unsere hessischen Freunde aus Frankfurt gegeben. Unsere junge Mannschaft konnte in der ersten Halbzeit gut dagegen halten und lag nur 4 zu 2 zurück. Allerdings zeigte sich in der zweiten Halbzeit die bessere Mannschaftsleistung des SCF und wir verloren dann doch recht hoch. Das nächste Spiel war dann gegen RGH 2 und auch recht ausgeglichen; es fielen Versuche am Fließband auf beiden Seiten. Am Ende gewann die RGH leicht und so gingen wir in die Mittagspause. Leider waren die Spielpläne nicht optimal und wir hatten eine doch sehr lange Pause die wir mit einem kleinen Trainingsspiel mit dem HRK 1 abhielten.