Rugby Post – Juni 2019

am .

Herren – Damen – Jugend – „Sommerpause“

2 Rugby_Post_Logo_IMG_1304Die letzten Turniere und deutschen Meisterschaften sind quasi absolviert. Schon kann es mit den Saisonvorbereitungen wieder losgehen – hoffentlich mit neuer Beregnungsanlage, die werden wir auch dringender denn je brauchen, bei den angekündigten Temperaturen.
Viel Spaß beim Lesen – Euer Scratchy

 

 

Jugend: U8-12 Am Christi Himmelfahrtswochenende samstags noch beim Raufball auf dem Spectaculum im Einsatz, wurden dann am Sonntag die Bruchen gegen die rugbyübliche Ausrüstung getauscht. Es ging zum SAS Abschlussturnier nach Heidelberg.

190523 U12_DM_GWUO8287_redDie U12 machte sich auf die weite Reise nach München zur deutschen Meisterschaft. Der zweite Platz in Luxemburg zuvor hat bestimmt motiviert, aber vielleicht wurden dort auch einige Kräfte gelassen. In München konnte der achte Platz erreicht werden.
    

U14 - auch hier ging es zur Deutschen Meisterschaft, sie wurde in Hannover ausgetragen. Die SG HRK/RCW wurde Vizemeister! Glückwunsch für diese Platzierung.

Und noch ein Vizemeister ist zu nennen: Bei der U18 belegte Niklas Hartwich im Team der RGH den Zweiten Platz bei der Deutschen Meisterschaft im 7er Rugby in Potsdam. Auch ihm gelten unsere Glückwünsche.

Damen: Aktuell konzentrieren sich die Damen auf das Training. Abwechselnd wird in Worms bzw. Ludwigshafen trainiert. Zweimal wurde zu Trainingszwecken auch Karlsruhe aufgesucht. Als Nächstes wollen die Karlsruherinnen auch mal nach Worms kommen, so kommen schon ca. 20 Damen zusammen.
Aber neben dem Rugbyplatz gibt es auch andere sportliche Herausforderungen: wenn das Wetter es zulässt, nehmen am Sonntag drei von „den Mädels“ beim Hindernislauf Muddy Angel in Mannheim teil. Hoffe es gibt auch mal Regen, so dass das mit dem Matsch auch was wird.

Herren TeambesprechungHerren: Hier startete die Saisonvorbereitung mit einem Teamtreffen mit dem neuen Herrentrainer Julian Garcia Habegger aus Argentinien (hier rechts im Vordergrund). Wir hoffen, dass das neue Trainer-Dreigestirn um Julian, Federico und Seb neue Kräfte mobilisiert.
Neben Vorstellung der Ziele, zum Beispiel um die Meisterschaft mitzuspielen, wurden die Anforderungen an die Spieler bis zum Trainingsbeginn am 06.08.2019 bekannt gegeben. Ferner wurden die neuen Trikotmodelle anprobiert und die Größen festgelegt die beschafft werden sollen.

Schließlich danken wir dem scheidenden Trainer Jens Neu und Team-Kapitän Heiko Denecke und begrüßen auch den neuen Kapitän Jonas Andres.    

Alte Herren: Die Kanutour wurde mangels Beteiligung abgesagt. Dafür gibt es jetzt Ideen an einer Wanderung im nahen Eich teilzunehmen. Das Spectaculum ist auch für einige noch nicht vorbei, sind doch immer noch Nacharbeiten offen.

Neues aus dem Vorstand: Der Termin für Installation der Beregnungsanlage steht für Anfang Juli im Raum. Bezüglich der Finanzierung wurde uns ein Zuschuss vom Sportbund gewährt. Für die Finanzierung werden wir auch an die Rücklagen gehen müssen, die aber auch genau für solche Zwecke „Auf- und Ausbau der Sportstätte“ genutzt werden soll.

Ein weiterer Baustein hat mit einer sehr attraktiven Sachprämie zu tun. Aus diversen Gründen darf ich hier nicht näher darauf eingehen. Genaueres steht in der E-Mailversion für die Mitglieder oder ist bei unserem Präsidenten Fedrico Guichet unter  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder jedem Vorstandsmitglied zu erfahren. Neugierig? - meldet euch bei uns.

Allgemein & Ausblick:     
Vielleicht ist es ganz gut, dass die Sommerpause mal etwas Raum zum Atmen gibt. Auch wenn es aktuell so aussieht, dass es sehr heiß wird, wäre dies nun Gelegenheit Kraft zu schöpfen für die neue Saison und die Dinge die da kommen werden.
Wann es für wen wo weitegeht, wird über die einzelnen Gruppen kommuniziert.

Rugby Post – Mai 2019

am .

Herren – Damen – Jugend unterwegs – Platzberegnungsanlage

2 Rugby_Post_Logo_IMG_1304Die Saison neigt sich schon wieder langsam dem Ende zu, die ersten deutschen Meisterschaften werden bestritten und auch auf internationaler Bühne sind Wormser Akteure zu finden. Die Platzrenovierung nimmt einen anderen Weg, aber dazu später mehr.
Viel Spaß beim Lesen – Euer Scratchy

U8 U10_Gonder_FDF4844BF0A44DF895801075EDEFB224Jugend: U8-10. Für die jüngeren Spieler ging es zum 10. Gonder Jugend Rugbyfestival nach Frankfurt. Hier konnte die U8 zwei Teams stellen. Bei dem zweitägigen Turnier erreicht das U8 Team1 den 4. Platz und das U8 Team2 den 18. Platz von 24 Teams aus In- und Ausland. Gewonnen hat an diesen Tagen sicherlich auch der Spaß am Sport.

U8 U10_Gonder_ACC19DC528B245B69816B1EA7EC6A8F9Für die Wormser Recken der U10 ging es zunächst gegen unbekannte Gegner. Wenn auch Niederlagen zu verzeichnen waren, waren diese doch wertvoll, da mal gegen fremde Teams gespielt wurde. Immerhin gab es abschließend einen Sieg gegen Luxemburg1. Bei der U10 konnten die Gastgeber aus Frankfurt gut punkten.
Wir bedanken uns beim  SC 1880 für dieses wieder top organisierte Turnier und gratulieren dem Gastgeber zum Grand Slam Sieg. Außerdem bedanken wir uns bei den Schiedsrichtern, die einen Superjob geleistet haben, sowie bei allen Helfern, Eltern, Betreuern und Trainern. Ein großer Dank auch an den HRK, der uns wie immer grandios ausgeholfen hat.

Rugby Post – April 2019

am .

Herren punkten – Damen – Jugend – Platzrenovierung/-verlegung

2 Rugby_Post_Logo_IMG_1304Ganz schön viel los im März/April, möchte ich meinen. Die Freiluftsaison hat begonnen und in fast allen Abteilungen fanden Spiele und Turniere statt. Die Spielerumfrage wurde gehört und eine der dringlichsten Wünsche – die Platzrenovierung wird angegangen, mit allen Konsequenzen, wie zum Beispiel temporärem Ausweichplätzen.
Viel Spaß beim Lesen – Euer Scratchy

 

Jugend: U8-12. Seit den SAS-Hallenturnieren fandeU810 SASn nun Freiluft Turniere in Neuenheim und Handschuhsheim statt. Die Wormser mischten wieder in diversen Spielgemeinschaften mit und hatten sichtlich Spaß wieder echten Rasen unter den Füßen zu haben.

 

 190407 U8_U10_Karlsruhe_RFBI5439Das nächste SAS-Turnier fand am 7.4. beim Karlsruher SV statt. Die Beteiligten hatten wieder viel Freude und konnten die Teams weiter zusammenschweißen. Hier konnte die U10 erstmals in der Saison eine reine RCW Mannschaft mit neun Jungdrachen stellen: Robin, Lasse, Jan, Sandro, Noah, Elias, Stella, Sophia und Melissa.
Patrick Lodder war dieses Mal als Teammanager nicht mit dabei. Er hatte aber einen guten und wichtigen Grund: er besuchte eine Fortbildung zum Thema „Erste Hilfe am Rugby Feld“ – auch das ist ein wertvoller Baustein in der Betreuerausbildung.

U12 IMG_8000Bei der U12 konnte von SAS-Turnier zu SAS-Turnier eine Leistungssteigerung beobachtet werden. Was bestimmt auch etwas Rückenwind gibt, will diese doch am 25. & 26. Mai bei der deutschen Meisterschaft auflaufen.
Um sich richtig fit zu machen, stehen auch noch zwei internationale Turniere in Frankfurt und Luxemburg auf dem Programm. Wir wünschen der U12 viel Erfolg.  

Rugby Post - März 2019

am .

Platzrenovierung – Spiele & Turniere - Jubiläumsjahr

pic1 Rugby_Post_Logo_IMG_1304Das Wetter macht so seine Kapriolen und ein Sturmtief zieht nach dem anderen durch. Tief geht es auch beim Sturm der Herren im Gedränge weiter, wenn sie demnächst in Walferdange auflaufen. Mit dem aufkeimenden Frühling geht es auch an den „Frühjahrsputz“ – oder besser an die Platzrenovierung…

Viel Spaß beim Lesen – Euer Scratchy

190217 Jugend_SAS_HalleJugend: Das dritte und letzte Hallenturnier der SAS Serie fand in Heidelberg statt. Die Spielgemeinschaften konnten einige Gewinne verbuchen und bei der U8 reichte es für den zweiten Platz. Am Ende des Tages gab es für jedes Kind eine Medaille. Die Teams erhielten Pokale und diese Belohnung machte dann auch Lust auf die Freiluftsaison.
    
190305 Närrisches_Training_U12_EHWH5600Natürlich zog die närrische Zeit nicht spurlos an uns vorbei. So wurde auch Anfang März ein närrisches Training abgehalten. Selbst die Trainer und Betreuer blieben nicht verschont. Wenn denn schon am Rosenmontag die Schule teilweise ausgefallen ist, kann man ja dann auch auf dem Platz alles geben.