Rugby Post August 2020

am .

Teams – Tackle Corona – Mitgliederversammlung kommt

2 Rugby_Post_Logo_IMG_1304Nun sind die Sommerferien in Rheinland-Pfalz vorbei. Das Training ging auch in der Ferienzeit weiter und wir hoffen, dass es auch mal wieder zu Ligaspielen oder auch Turnieren kommen kann. Leider kann man wieder eine steigende Infektionszahl beobachten, was auch wieder eine Anpassung des Hygienekonzeptes nach sich ziehen könnte, aber nicht muss. Wir werden sehen – und reagieren wo angemessen.


Viel Spaß beim Lesen – Euer Scratchy

U8 __Aug_2020jpgJugend allgemein: von der Jugend möchte ich von der U8 berichten, die sich wacker übt ein echtes Jungrugbydrachen-Team zu werden. Trotz Hitze, Ferien und Abstandsregelungen haben die jungen Recken sichtbar Spaß. Auch wenn hier die Zahl doch sehr übersichtlich erscheint, ist mit 5 Kindern ja fast schon ein Team zusammen. Es gibt noch einiges zu tun, handelt es sich doch fast nur um Neulinge. Die Betreuer freuen sich auf die Herausforderungen die da kommen.

Damen: Die Damen trainieren weiterhin in Ludwigshafen mit.

Rugby XV_-_IMG_1952_redHerren: Bei den Herren bildet sich eine echte Spielgemeinschaft heraus. Die SG Wo/Lu haben durchschnittlich 30 Personen im Training was ja vielversprechend ist.
    
Alte Herren: Leider schlechte Neuigkeiten. Wer es nicht schon aus dem Nibelungen Kurier erfahren hat – das Spectaculum in Worms wurde nun endgültig abgesagt. Der nächste Mittelaltermarkt wird dann im Mai 2021 stattfinden.

Neues aus dem Vorstand: Der zweite Anlauf zur Mitgliederversammlung wurde in die Wege geleitet. Die Einladung zu der Versammlung am 29.08.2020 ging als Mail an die Mitglieder raus.
Bitte nutzt die Gelegenheit die Geschicke des Vereins mitzugestalten. Es finden auch Neuwahlen statt und am Horizont tut sich eine echte Zukunftsperspektive Richtung eigenem Platz auf.
Bitte beachtet die Corona-Besonderheiten zu dieser Mitgliederversammlung wie sie in der Mail beschrieben sind.
Auch in Zusammenhang mit Corona wird von den Verbänden die „Bestellung eines Hygienebeauftragten“ verlangt – auch hier gibt es wieder eine Herausforderung ans Ehrenamt. Andreas Hacker nimmt sich dieser Aufgabe an.

SWR3 Elch_IMG_2288_red_hellAllgemein & Ausblick: Kürzlich waren wir Teilnehmer bei der SWR3 Elcholympiade. Eine Abordnung rätselte live im Radio kräftig mit. Leider sind wir nicht über die Vorrunde hinausgekommen. Dafür war allerdings der „Trostelch“ schnell von Sendestudio zu uns galoppiert.

 


K1600 Rugby_in_Alpen_DSCN5202Ich hoffe wir Alle kommen als Rugby Familie gut durch diese Zeit der Einschränkungen und Entbehrungen. Die Nächste Rugby Post erscheint vielleicht auf andere Art und Weise – wir werden sehen was die Neuwahlen bei der Mitgliederversammlung bringen.
Bleibt gesund und passt auf, dass ihr nicht einrostet.    

Rugby Post Jun & Jul 2020

am .

Teams – Tackle Corona – Mitgliederversammlung Zweiter Versuch

2 Rugby_Post_Logo_IMG_1304Fast wöchentlich gibt es Änderungen Richtung Normalisierung. Das geforderte Hygienekonzept wird, wo angemessen, angepasst und muss dann noch die Hürden des Gesundheitsamtes und des Schwimmbads passieren. Und selbst dann ist es noch dem Vorstand überlassen, wann dieses denn konkret am Platz Anwendung findet. Gerade vor der anstehenden Urlaubszeit - es werden doch einige verreisen - sollten wir hier doch etwas defensiv an die Lockerungen gehen.
Viel Spaß beim Lesen – Euer Scratchy


K1600 Tackle_pads_IMG_1852Jugend allgemein: für die Jugend in Worms hat das Training wieder angefangen. Zunächst im 4+1 und dann im 9+1 Konzept. So soll es auch erst mal bis nach Ende der Sommerferien bleiben.
Der Rugbykindergarten bleibt zunächst ausgesetzt.
Ansprechpartnerin für die Jugend ist aktuell die kommissarisch gewählte Melanie Düpre und zum allgemeinen Sportbetrieb der ebenfalls kommissarisch eingesetzte Sportwart Flo Reuber.    

Damen: Die Damen trainieren aktuell in Ludwigshafen mit. Naomi Thiessen tritt aus beruflichen Gründen von ihrem Amt als Frauenwartin zurück. Wir danken ihr für ihre wertvolle Arbeit auch in diesen schwierigen Zeiten und wünschen ihr eine „luftige Zukunft“, das Amt ist somit vakant.

Rugby XV_-_IMG_1952_redHerren: Die Herren Trainieren derzeit in Ludwigshafen. Hier gibt es aber auch den Drang, wieder im heimischen Worms über den frisch gemähten Platz zu laufen. Jonas Andres wurde kommissarisch in das Amt als Herrenwart gewählt.   

Alte Herren: Leider keine Neuigkeiten. Was vielleicht auch mal gut ist, denn aktuell gibt es auch keine Absage des Spectaculums in Worms. Bisher steht noch der Ersatztermin Ende September.

Neues aus dem Vorstand: Trainingsbetrieb in Worms läuft langsam wieder an. Hier ein Dank an die Kinder und Jugendlichen, die doch sehr diszipliniert den Konzepten und Regularien folgen.
Zu dem ins Leben gerufenen „Know How Register“ gab es leider wenig Rückmeldungen. Nichts desto trotz gibt es einen Lösungsansatz für das leidige Thema Rasenpflege, zumindest zeichnet sich am Horizont eine Lösung ab.
Von Niko Karapanagiotidis wurde uns ein Konzept vorgestellt, um in den modernen Medien präsenter zu werden und uns auch einen eigenen Stil aufzuprägen. Wir hoffen, das kommt gut an und Niko schafft es mit stetig konstantem Einsatz, die mediale Entwicklung unseres Vereins zu pushen.

Allgemein & Ausblick: Im Zuge der weiteren Möglichkeiten von Zusammenkünften möchten wir einen zweiten Anlauf für die Mitgliederversammlung starten. Nur so viel, sie soll im Freien stattfinden und es wird Neuwahlen geben. Die Einladung wird fristgerecht versendet werden.
Diverse kommissarisch eingesetzte Amtsträgerinnen und –träger können und sollen bestätigt werden, aber es werden auch Ämter frei.
So zum Beispiel die Position Frauenwart/in, meine Position Pressewart/in, aber auch die Position Kassenwart/in könnte neu besetzt werden. Bei letzterer gibt es bereits Mitglieder die sich dies zutrauen.
Wie auch immer - die Mitgliederversammlung mit Neuwahl ist ein demokratischer Akt. Hier könnt ihr direkt das Geschehen des Vereins mitbestimmen. Der Mitgliederversammlung muss die Jugendversammlung vorgeschaltet sein.

K1600 DSCN4841So, nun aber heißt es für viele: Urlaub nehmen; Ferienzeit. Ich wünsche euch, dass ihr gesund bleibt und mal ein paar Tage an was anderes denkt als Mund-Nase-Schutz und Hände desinfizieren oder waschen.
Die Nächste Rugby Post wird Mitte August erscheinen.
Bleibt gesund und passt auf, dass ihr nicht einrostet.    

Rugby Blitz News - es geht wieder los!

am .

8 K1600_8_Blitz_News_Logo_IMG_1393Die Eine oder der Andere hat es vielleicht schon mitbekommen - es geht wieder los. Nach dem unser Hygienekonzept in Einklang gebracht wurde mit dem des Schwimmbades, starten wir in Kleingruppen am Fr 5.6.2020 mit der U14, dann am Di 9.6.2020 mit der U8,10,12. Hier ein paar Eckpunkte: Es werden Kleingruppen (4+1) gebildet die mit ausreichend Abstand ohne Kontakt trainieren werden. Für die Jugend soll es vorerst bei einem Trainingstag bis zu den Sommerferien bleiben - es ei denn, es gibt weitere Öffnungsklauseln. Das erleben wir ja mittlerweile fast wöchentlich im anderen öffentlichen Leben. Das Präsenztrainingskonzept wird von den Trainern / Managern über Pfingsten an die Spieler / Eltern verteilt und im Laufe der nächsten Woche in einer Videokonferenz erklärt, dort können auch offenen Fragen beantwortet werden. Wir werden sehen wie es anläuft. Wichtigste Aufforderung an euch: Haltet euch an die Zugangs- und Hygieneregeln!

Im Schwimmbad an sich, startet nach Pfingstmontag das Vereinsschwimmen wieder, wahrscheinlich auch mit entsprechenden Zugangs- und Hygieneregeln. Für die breite Öffentlichkeit wird auf der Website der Stadt Worms vorsichtig der 15. Juni mit einem Fragezeichen in Aussicht gestellt.

Wie es mit den andern Abteilungen in Worms (Herren, Damen, restliche Kinder/Jugend)  weitergeht, klärt unser Sportwart Flo Reuber die nächsten Tage. Von den Damen habe ich zumindest mitbekommen, dass sich jene in Kleinstgruppen mit ausreichend Abstand fit halten.

Rugby Post Mai 2020

am .

Teams – Tackle Corona – Aktivitäten zur Normalisierung

2 Rugby_Post_Logo_IMG_1304Während es vor einem Monat noch darum ging, sich dem Kontaktverbot zu beugen, geht es nun langsam darum, dem Einrosten in Sachen Rugby vorzubeugen. Es geht langsam, wenn auch mit Hürden Richtung Normalisierung voran – so hoffen wir es.

Viel Spaß beim Lesen – Euer Scratchy

 


K1600 IMG_1662_Platz_leerJugend allgemein: für so manche Schülerin und Schüler geht es endlich wieder in die Schule, auch wenn gewisse, mittlerweile sehr bekannte, Regeln eingehalten werden müssen.Wir stehen in engem Kontakt mit den Verantwortlichen der Stadt und den Freizeitbetrieben, um wieder zu einem regelmäßigen Trainingsbetrieb, auch unter Auflagen, zu kommen.

Mehr zur Situation in Worms unter „Neues aus dem Vorstand“.


    

U16 ein paar der Wormser U16 haben die Erlaubnis erhalten, beim HRK mitzutrainieren. Aber wie wir alle merken, gibt es durch den Föderalismus in Deutschland eben für jedes Bundesland andere Daten und Regelungen. Nicht unerheblich kommt natürlich hinzu, dass der HRK über eine andere Infrastruktur verfügt als wir.

Damen: Leider keine Neuigkeiten.

Rugby XV_-_IMG_1952_redHerren: Hier geht die Planung Richtung einer echten Spielgemeinschaft mit Ludwigshafen. Es soll abwechselnd in Worms und Ludwigshafen gespielt werden in RCW Trikots. Wie werden sehen, wie es sich in der neuen Saison anlässt. Sportwart Flo Reuber steht dazu mit dem Mannschaftsrat der Herren in Verbindung.     

Alte Herren: Leider keine Neuigkeiten.

Neues aus dem Vorstand:
Trainings- und Spielbetrieb in Worms sind weiterhin eingestellt.
Selbst wenn der Sportbund Rheinhessen die Öffnung der Freibäder zum 27.05. aufzeigt, (aber die Hallenbäder erst zum 10.6.) obliegt es dennoch der Stadt Worms dies auch umzusetzen. Dies natürlich mit entsprechendem Kontaktverbot, Mindestabständen, vielem Betreuen für die limitierte Anzahl der Sportwilligen, Laufwege und Wartezeiten bei kontrolliertem Eingang und Ausgang zum und vom Gelände. UND ich bin mir gar nicht sicher wie man einen Rugbyball desinfizieren kann???

Unser Präsident Federico Guichet steht eindringlich mit Herrn Franz von der Stadt in Kontakt, um den Zugang zum Rugby-Platz zu ermöglichen. Da auch das Personal der Freizeitbetriebe teilweise in Kurzarbeit ist, wir unsere Brötchen verdienen müssen, gab es bisher keinen passablen Vorschlag seitens der Stadt, selbst „nur“ einen Arbeitseinsatz zeit- und ablauftechnisch zu realisieren.
Gerade die Sache mit dem Arbeitseinsatz hat uns dazu bewegt, die Idee eines „Know-How-Registers“ ins Leben zu rufen. Eine separate E-Mail gab es dazu von Sascha Rissel. Hier kann jeder, der es möchte, sein Wissen oder Möglichkeiten angeben. Vielleicht können wir auch so Hilfesuchende mit Helfern zusammenbringen – alles auf freiwilliger Basis.

Allgemein & Ausblick:     
Als Hintergrundinformation möchte ich auch davon berichten, dass der Südwestdeutsche Schwimmverband e.V. eine Petition an den deutschen Bundestag mitträgt, worin es um die Öffnung der Schwimmbäder geht. Dies könnte uns auch in die Karten spielen, gibt es in Worms doch wesentlich größere wassersportreibende Vereine als Rugby-Clubs. Stand von Heute auf jeden Fall…
Wenn wir gerade bei Statistiken sind, hier nun mal gegen Ende was Erfreuliches: Der Rugby Club Worms ist der 15.größte Rugby Club in Deutschland, nur Erstligisten und ein paar Zweitligisten sind noch vor uns. Die Statistik ist bei „totalrugby“ einzusehen. Es wurden insgesamt 53 Vereine gezählt.
K1600 IMG_2119_RapsAn dieser Stelle gebe ich keinerlei Tipps, sondern möchte ein Bild einbringen, das wieder etwas mehr Farbe „ins Spiel“ bringen soll.
Auch wenn die Rapsblüte nun schon vorbei ist, eignet sich das Öl doch hervorragend für Grillmarinaden beim Familiengrillabend…

Bleibt gesund und passt auf, dass ihr nicht einrostet.    
Bleibt auf „Empfang“ – wir geben Bescheid, wenn es wieder losgeht.