Rugby Club Worms entscheidet Freundschaftsspiel gegen Gäste aus Mobile für sich

am .

WORMS - DBesuch Mobile 2015ie beiden Partnerstädte Worms und Mobile verbindet seit vielen Jahren eine freundschaftliche Beziehung, geprägt vom regelmäßig stattfindenden gegenseitigen Besuchen. Obwohl Worms und die Hafenstadt im US-Bundesstaat Alabama viele tausende Kilometer trennen, gibt es doch immer mehr Berührungspunkte. Neben dem Förderkreis deutsch-amerikanischer Freundschaft sorgen auch zwei Sportvereine für den interkulturellen Austausch.

Der Rugby Club Worms (RCW) begrüßte eine rund 20-köpfige Delegation vom „Battleship Rugby Football Club“ aus Mobile. Drei Tage verbrachten die Männer und Frauen aus Übersee in der Nibelungenstadt und lernten dabei Land und Leute kennen. Die Amerikaner waren nach dem ersten Tag so fasziniert von der Region, dass das geplante Freundschaftsspiel für die US-Delegation schon fast zur Nebensache wurde. „Worms ist eine sehr schöne Stadt, sehr authentisch und hat viele alte Gebäude. Das kennen wir aus den USA nicht so wirklich, unsere Städte sind außerdem oft überflutet von Touristen“, erzählte Stephen Payne am Rande des Rugbymatches, das er aufgrund einer Verletzung als Zuschauer verfolgen musste.

Der RC Worms ist wieder da

am .

Der RC Worms ist an diesem Samstag mit einem Freundschaftsspiel gegen Andernach gestartet. Bei schönstem Wetter fanden sich der RC Worms und die Gäste des DJK Andernach zusammen.

RCW-Andernach

Unter der Leitung von Frederico Guichet startete der RCW hoch motiviert in das Spiel. In der ersten Hälfte des Spieles zeigte sich das unsere Jungs nichts verlernt haben und dominierten das Spiel. Leider war uns das Glück nicht hold und durch leichtsin Fehler konnte der DJK Andernach 2 versuche legen.

In der 2. Hälfte zeigte sich das der RCW noch an seiner Kondition arbeiten muss, schlug sich aber gut und schaffte es noch einen Versuch zu legen, allerdings konnte der RCW nichts mehr an dem Spielstand von 7:31 ändern.

Trotz der Niederlage war es ein tolles Rugbyfest, das Mal wieder zeigte dass es beim Rugby nicht in erster Linie auf das Ergebnis ankommt, sondern auch auf das Spiel. Alle Spieler und Besucher freuen sich auf das nächste Spiel des RCW.

RCW-Andernach

RCW-Andernach

 

Endlich gehts wieder los

am .

Heute startet der RCW wieder mit dem Training. Neben der Vorbereitung auf die kommenden Aufgaben stehen auch ein paar Neuerungen auf dem Programm.

Als neuer Trainer konnte RCW-Urgestein Frederico Guichet gewonnen werden, während mit Sebastian Haffner ein erfahrener Rugbyveteran und mittlerweile Ausdauer-Athlet als Fitnesstrainer gefunden wurde. Mit dieser Kombination ist der RCW bestens gewappnet, um wieder gestärkt und top fit in den kommenden Ligabetrieb einzugreifen.

Das Training startet wie gewohnt um 19 Uhr auf dem Trainingsgelände im Freibad Worms. Zu den Neuerungen gehört, daß das Training zweigeteilt wird.

In der erste Stunde findet ein Fitnesstraining mit Sebastian Haffner statt, an dem jedes Vereinsmittglied teilnehmen kann.

Danach findet das Rugby Training mit Frederico Guichet für die Mannschaft statt.

Durch Schichtdienst bedingt findet das Fitnesstraining nicht kontinuierlich statt. Für den Februar sind folgende Termine geplant :

Di.3.2.

Di.10.2.

Do.12.02.

Do.19.02.

Di.24.02.

Do.26.02.

Wir freuen uns alle, daß es nach der langen Winterpause endlich wieder losgeht und laden alle Mitglieder nochmals herzlich ein, an dem Fitnesstraining teilzunehmen.