Rugbyjugend europaweit unterwegs

am .

New York, Rio, Tokio…

K1600 U14_Cambridge_Erster-April-1Nicht ganz so weit haben es auch ein paar Wormser Spieler der Altersklasse U14 geschafft, aber immerhin über den Ärmelkanal, der ja auch irgendwie ein Stück vom Atlantik ist. In Cambridge, einer Partnerstadt von Heidelberg wurde die RBW Auswahl mit allen Ehren  im Rathaus empfangen. Untergebracht waren die Jugendlichen bei Gastfamilien. Es wurde ein umfangreiches Programm über die Ostertage geboten; es ging  von diversen Trainings, Spielen, Shopping Touren, Stadtrallye bis zum BBQ und Abschlussessen im Club – eine ovale Sache eben. Danke an die Organisatoren und natürlich den gastgebenden Shelford Rugby Club und den Gasteltern!

Wieder in Deutschland angekommen ging es auch schon zeitnah weiter. Die U14 der SG RCW/HRK konnte gegen die SG Stuttgart/Pforzheim ein starkes Ergebnis erzeugen. Unter anderen legten die Wormser Tim, Felix und Tristan einige Versuche, was dann in einem Endstand von 92:5 gipfelte.

Try – Play – Stay = Get into Rugby in Wormser Schulen

am .

GIR LogoRugby ist eine Sportart, die sich von anderen Sportarten unterscheidet. Sie zeichnet sich durch ihre Werte: Integrität, Leidenschaft, Solidarität, Disziplin und Respekt aus. Diese Werte sind Teil einer jeden Rugbyeinheit. In den Trainingseinheiten sind Fairness, teamorientierte Zielsetzung und nicht zuletzt den gegenseitigen Respekt aller Beteiligten ein elementarer Bestandteil.

Einen Eindruck vermittelt unser Imagevideo: https://videos.mysimpleshow.com/vnUFOR0rVu

Im Rahmen unseres Projekts möchten wir eine Alternative zu weiteren Ballsportarten bieten. Zur Vorstellung des Rugbysports in Schulen wurde das Programm „Get into Rugby“ entwickelt (http://getintorugby.worldrugby.org/). Es bietet verschiedene Phasen: Try (Ausprobieren), Play (Spielen) und Stay (Bleiben), gerade die Phase Ausprobieren bietet einen leichten Einstieg in die Sportart.

Um dies zu erreichen, stellen wir unsere Sportart in der kontaktlosen Variante im Sportunterricht an Schulen der Stadt Worms, in Form einer Schnupperstunde, vor, die ein ausgebildeter Trainer leitet.

Melden Sie sich gerne bei

Gerne nehmen wir dann persönlich Kontakt zu Ihnen auf.

Wir freuen uns sehr über die Möglichkeit, unsere Sportart für die Wormser Schulen vorzustellen zu dürfen.

Rugby-Jugend blickt nach Vorne

am .

Rückblick, Augenblick, Ausblick - Weitblick

pic1Rückblick – am vergangenen Freitag spielte die U14 SG RCW/HRK beim SC Neuenheim. Die Spielgemeinschaft unter Mitwirkung der jungen Rugger Tim, Sebastian und Tristan vom RC-Worms siegten sicher mit 0:52! Eine tolle Bestätigung ihrer bisherigen Leistungen, die sie auch mit etwas Stolz mitnehmen können, wenn sie Ende März nach England ins Rugby Mutterland fahren – aber dazu unten unter „Ausblick“ mehr zu diesem Ausflug nach Cambridge… Bei den jüngeren Altersklassen ging es auch "oval", dazu mehr unter "Augenblick". Desweiteren sei auch erwähnt, dass das Spiel der Herren in Trier am 17.03. abgesagt wurde, stattdessen wurde ein Training auf heimischem Pitch angesetzt. Hoffentlich blieb noch etwas Energie über um den St.Patrick´s Day angemessen zu feiern.

Gelungene Premiere im BIZ

am .

Rugby Club Worms richtet erstmals großes Jugendhallenturnier aus

Pos 1_pic_7_Paula_in_action_thumbnailTatsächlich war die Stimmung sehr gut bei dem ersten, in den Sporthallen des Wormser Bildungszentrums (BIZ), ausgetragenen Hallenturnier der Rugby Jugend.
Die 110 Zuschauer konnten von der Tribüne spannende Spiele der Altersklassen U8-U12
genießen. Die kurze Spieldauer von jeweils 2 x 5 min bzw. 2 x 8 min bei den U12ern, machte den Tag sehr kurzweilig. Dabei hatten sich ein Feld die U8 und U10 im Wechsel geteilt. Auf dem „Tribünenfeld“ spielten die U12 Teams durch. Hier konnten sogar der HRK wie auch unser RCW jeweils zwei Teams stellen.

Bei den vier teilnehmenden Vereinen Heidelberger-RK, RG-Heidelberg, TSV HandschuhshPos 2_pic_13_jungs_U12_action_thumbnaileim, sowie RCW waren die jungen Rugger hoch motiviert einen der Pokale, gesponsort von der Firma Hinreiner Schließtechnik, mit nach Hause zu nehmen. Die doch zahlreichen Zuschauer sahen ein abwechslungsreiches Turnier in einer top gepflegten Sporthalle. Sogar mit Heizung!Eine schöner Rahmen der auch gerne mal für die Austragung eines SAS Turnieres genutzt werden könnte.