Wormser Rugby-Jugend rockt die United World Games in Klagenfurt

am .

Starke Leistung aller beteiligten Altersklassen / U10 steht um 17:30 Uhr im Finale

uwgNach der gestrigen Eröffnungsfeier mit Feuerwerk und Einlauf der Nationen hat die Wormser und rheinlandpfälzische Delegation bei den United World Games in Klagenfurt bereits starke sportliche Leistungen gezeigt.

Die U18, eine Spielgemeinschaft aus Wormser und Andernacher Jugendlichen tritt als Rheinland-Pfalz-Auswahl an und verpasste im ersten Spiel gegen Rugby Vienna (Wien) mit 10:10 den Sieg nur ganz knapp. Das zweite Spiel gegen Österreichs U18-Nationalteam ging mit 0:45 recht deutlich verloren, dennoch gelang es, auch gegen die Österreichische Nationalmannschaft stellenweise Akzente zu setzen und immer mal wieder in Spielzügen ebenbürtig auszutreten. Das dritte Spiel gegen die Slovenische Nationalmannschaft wurde seitens der Slovenen abgesagt und ging so mit 30:0 an unsere RLP-Auswahl.

In den Klassen U14 und U16 gingen jeweils nur zwei bzw. drei Wormser Spieler in Teams aus München bzw. Berlin an den Start und konnten bis Redaktionsschluss zwar keine Siege verbuchen, aber doch einige Versuche legen und so gemeinsam Erfahrung sammeln und Rugby-Freundschaften schließen.

Die größten Erfolge gelang es aber der Wormser U10 zu verbuchen. Das Auftaktmatch am Freitag gegen die RG Heidelberg ging mit 0:20 zwar deutliche verloren, der Motivation tat das aber keinen Abbruch und so gelang im zweiten Spiel gegen API Rugby Fogliano (ITA) ein deutlicher 45:15 Sieg. Gekrönt wurde die Leistung im Samstagsspiel gegen das in Alter und Statur leicht überlegene "Allstar-Team", bestehend aus Münchner und Nürnberger Spielern, gegen die mit 20:15 ein Sieg und damit der Finaleinzug erkämpft werden konnte.

Nun warten alle gespannt auf das Finale, worin die Wormser Jungdrachen erneut gegen die RGH antreten darf. Ankick ist um 17:30 Uhr.

Sobald das Ergebnis feststeht, werden wir darüber berichten!

Rugby Jugendfestival Turnier des SC1880

am .

20130504Am ersten Maiwochenende (4. und 5. Mai) gab es in Frankfurt für das zweite Mal ein internationales Jugendfestival Turnier. 51 Mannschaften von jeder Altersklasse (U8 bis U14) waren dabei, und zwar nicht nur von Deutschland: Große Rugbynationen waren auch anwesend (England, Schottland) und die jungen Wormser konnten sich daher mit toptrainierten Mannschaften messen.

3 Altersklassen des RCW reisten am Samstagvormittag in Frankfurt an: Die U10 (Tim, Nikolaij, Erik, Florian, Dominique, Tristan, Alexander, Sigrun, Maurice), die U12 (Wolfram, Simon, Fritz, Niklas) und U14 (Benedikt). Nachdem der Tross die Zelte aufgebaut hatte begannen die sportlichen Vorbereitungen.