Unentschieden gegen Rugby Cassel

am .

RC Worms gibt Platz 2 in der Tabelle her

Bei herrlich sonnigem Wetter kamen mehr Zuschauer als erwartet zu dem letzten Rugbyspiel des RC Worms in diesem Jahr.

20151128

20151128Die aus Cassel angereisten Gegner konnten bereits in der 5. Minute 0:7 in Führung gehen. Mit dieser Überraschung des Tabellenletzten hatte keiner gerechnet. Die Wormser konnten jedoch den Abstand durch einen Versuch von Heiko Denecke auf 5:7 verringern. Cassel versäumte es durch einen vergebenen Strafkick den Abstand zu vergrößern. Erst in der 37. Minute kickten die Hessen 3 Punkte durch die Stangen und schraubten das Ergebnis auf 5:10 hoch. In der 42. Minute zogen die Wormser mit einem Versuch von Igor Prskalo auf 10:10 gleich und gingen so in die Pause.

20151128Nach der Pause war das Spiel sehr ausgeglichen. Beide Mannschaften kämpften um Punkte, diese blieben jedoch aus. Auch eine gelbe Karte gegen Cassel konnte am Ergebnis nichts mehr ändern. Mit einem 10:10 wurde die Hinrunde der Hessenliga beendet. Die Mannschaft des RC Worms bedankt sich bei ihren Zuschauern und wünscht allen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Weitere Fotos in unserer Galerie.

Eindeutiger Sieg der Wormser

am .

Mit 71:3 erklimmen die Wormser Platz 2 in der Tabelle

RCW-SG SüdhessenVor ca. 120 Zuschauern zeigten die Jungs des RC Worms gestern ein überragendes, faires und sehr unterhaltsames Spiel. Direkt von Anfang an machte Worms Druck und ließ die SG Südhessen nicht in die eigene Hälfte.

So dass die ersten Punkte bereits in der 10. Minute durch einen Strafkick von Andreas Geisler geholt wurden. Die Wormser kamen gut mit der Verteidigung der Gegner klar und schon 7 Minuten später erlief Igor Hrvatsko den ersten Versuch.

Das Tempo der Wormser blieb weiterhin hoch. In der 22. Minute konnte Heiko Denecke den Ball im Malfeld ablegen. Durch einen Strafkick in der 26. Minute erlangte Südhessen seine ersten und letzten Punkte.  Andreas Geisler kickte bereits 3 Minuten später einen Strafkick zum 16:03.

Sieg im Ersten Heimspiel

am .

Geburtstagsgeschenk für Trainer Federico Guichet  

In einem ausgesprochen fair ausgetragenen Spiel konnte sich am Samstag der Rugby Club Worms gegen den RK Heusenstamm II durchsetzen. Die Wormser gingen schon in der 2. Minute mit einem Versuch von Florian Reuber in Führung. Auch die Erhöhung kann Andreas Geisler sicher durch die Stangen kicken. Bereits in der 18. Minute wurde der Druck auf die Hessen so groß, sodass Philipp Vassiliadis den nächsten Versuch legen konnte und durch die anschließende Erhöhung der Abstand auf  12:0 anwuchs.

Bereits 8 Minuten später konnte der „Neuling“ der Mannschaft, Bryan Urrutia Smith, der erst seit 2 Spielen dabei ist, seinen ersten Versuch zum 17:0 legen. Auch hier konnte der Kicker Andreas Geisler die Erhöhung holen. Noch vor der Halbzeitpause kamen die Heusenstammer dann doch auf 19:7 heran.  

Gestärkt kamen die Hessen nach der Pause wieder aufs Feld. Ein starkes und schnelles Abwehrspiel konnte allerdings weitere Versuche der Heusenstammer  verhindern. Zuerst konnten die Wormser den Abstand durch einen Strafkick auf 22:7 vergrößern.  Doch durch die Verletzung von Andreas Geisler geschwächt, kamen die Gegner in der 50. Minute auf 22:14 heran. Die Spannung stieg weiter, als die Heusenstammer ein Paket in der 61. Minute ins Malfeld brachten und mit der Erhöhung auf 22:21 heran kamen. Bedingt durch eine Verletzung und eine gelbe Karte, waren die Heusenstammer nur noch mit 13 Spielern auf dem Feld.

3 Minuten vor dem Abpfiff konnten die Wormser dann den Sieg für sich einholen. Benjamin Schmerker legte das Ei nach einem starkenSololauf ins Malfeld und erzielte somit die Punkte für den Endstand von 27:21.

Das nächste Spiel findet am 31.10. auswärts gegen den Tabellenführer URC Gießen 01 statt. Wir drücken den Jungs die Daumen.

Erstes Spiel der Hessenliga

am .

Auftakt in der Hessenliga

RC Worms – Die Wormser gaben mit 13:10 knapp den Sieg aus der Hand

Mit einem starken Team von 21 Spielern reiste der RC-Worms am gestrigen Samstag zur RU Marburg zum ersten Ligaspiel der Hessenliga. Unterstützt durch die Neuzugänge Andreas Geisler, Rene Kempf, Stefan Setzchen, Bryan Urrutia Smith und Igor Hrvatsko konnte mit einem großen Kader in Hessen angetreten werden.